0531-61497879 info@dr-hasse-bs.de

Soft-Faden-Lift in Lokalanästhesie

Mittels einer einzigartigen Technologie mit resorbierbaren Fäden, werden diese Fäden in das subcutane Gewebe in Lokalanästhesie (örtliche Betäubung) eingesetzt.
Mit den Fäden können verschiedene Wirkungen erzielt werden. Es soll eine Volumenaugmentation durch Verschiebung und Hautstraffung erreicht werden. Eine örtliche Betäubung ist lediglich in den Ein- und Ausstichstellen der Fäden nötig.
Die Procedur wird ambulant durchgeführt und erfordert keinerlei Inzision oder Naht. So ist es möglich, die Kieferpartie und den Hals zu straffen, die Augenbrauen anzuheben und das Volumen des Mittelgesichtes zu augmentieren bzw. zu verschieben. Selbstverständlich kann diese Technik mit den anderen herkömmlichen Augmentationstechniken, Hyaluronsäure, Botox, etc. kombiniert werden.