0531-61497879 info@dr-hasse-bs.de

Gesäßstraffung – Gesäßlift Braunschweig

Nimmt die Elastizität des Bindegewebes ab, kann es zu einem Herabhängen der Haut mit Verstreichen der Gesäßkontur kommen. Aber auch nach starken massiven Gewichtsverlusten im Rahmen der bariatrischen Chirurgie hängt die Haut schlaff herab, nicht nur im Bereich des Gesäßes, auch an den Oberschenkeln.

Eine Gesäßstraffung kann nun einmal erfolgen über eine Schnittführung im Bereich der vorgebildeten eigentlichen Gesäßfalte. Somit verbleibt die Narbe in der präformierten Faltenregion. Ist sehr viel Hautüberschuss vorhanden, wird eine andere Schnittführung gewählt, um ein Gesäßlifting zu erreichen. Die Schnittlinie verläuft dann im Bereich der oberen Beckenkämme, verborgen durch einen Slip.

Diese Operationen werden in Vollnarkose durchgeführt. Für 2 Monate wird nach der Operation eine Kompressionsmiederhose getragen.

Weitere Informationen

OP-Dauer: 2 bis 3 Stunden
Anästhesie: Vollnarkose
Klinikaufenthalt: 2 – 3 Nächte
Gesellschaftsfähig: nach 3 Wochen
Sport: nach 2 Monaten

Praxis Dr. Med. F.M. Hasse
Steinweg 20
38100 Braunschweig

Telefon: 0531-6149 78 79
Telefax: 0531-6149 78 97

Sprechstunden Dr. Hasse:
Montag–Donnerstag 16:00 bis 18:00 Uhr
Und nach Vereinbarung.

Praxis Dr. Med. F.M. Hasse

Unser Praxis-Netzwerk:

Klinik am Zuckerberg

Zuckerbergweg 2

38124 Braunschweig

Tel: 0531-26330

Tagesklinik Frau Lieberwirth

Mauernstrasse 33

38100 Braunschweig

Tel: 0531-48039590

Städtisches Klinikum Wolfenbüttel

Alter Weg 80

38302 Wolfenbüttel

Tel: 05331-9340

Mitgliedschaften & Verbände: