0531-61497879 info@dr-hasse-bs.de

Gynäkomastie (Brustvergrößerung beim Mann) Braunschweig

Erscheinungsformen und Ursachen

Sind die Brustdrüsen bei einem Mann vergrößert, so bezeichnet man dieses Erscheinungsbild als Gynäkomastie. Die Ursachen können Hormonstörungen bzw. Anabolika-Einnahmen sein. Bevor eine operative Korrektur erfolgt, sollten derartige Erkrankungen ausgeschlossen werden.

Behandlungsformen der Gynäkomastie

Je nach Ausmaß der Brustgröße werden verschiedene Operationsmethoden angeboten. Bei einem kleinen Befund reicht ein zirkulärer Schnitt um den Brustwarzenvorhof aus, um das Brustdrüsen- und Fettgewebe entfernen zu können. In vielen Fällen wird eine Fettabsaugung (Liposuktion) durchgeführt, um die Übergänge besser zu konturieren. Die Narben verheilen gut und unauffällig. Die Operation wird in Vollnarkose ausgeführt, ein Kompressionsverband sollte für 1 Woche getragen werden.

Weitere Informationen

OP-Dauer: 1–1,5 Stunden je nach Art des Eingriffes
Anästhesie: Vollnarkose
Klinikaufenthalt: 1 Nacht
Gesellschaftsfähig: nach 3–4 Wochen

Praxis Dr. Med. F.M. Hasse
Steinweg 20
38100 Braunschweig

Telefon: 0531-6149 78 79
Telefax: 0531-6149 78 97

Sprechstunden Dr. Hasse:
Montag–Donnerstag 16:00 bis 18:00 Uhr
Und nach Vereinbarung.

Praxis Dr. Med. F.M. Hasse

Unser Praxis-Netzwerk:

Klinik am Zuckerberg

Zuckerbergweg 2

38124 Braunschweig

Tel: 0531-26330

Tagesklinik Frau Lieberwirth

Mauernstrasse 33

38100 Braunschweig

Tel: 0531-48039590

Städtisches Klinikum Wolfenbüttel

Alter Weg 80

38302 Wolfenbüttel

Tel: 05331-9340

Mitgliedschaften & Verbände: