0531-61497879 info@dr-hasse-bs.de

Visceralchirurgie

Dank der erfolgreichen Etablierung Minimal-invasiver Verfahren in der Visceralchirurgie (oder auch Viszeralchirurgie) ist es heute möglich, die meisten kleineren Eingriffe ohne schwerwiegende kosmetische Folgen durchzuführen.

Die Visceralchirurgie (vom lateinischen „viscera“, zu deutsch „Eingeweide“) wird auch als Bauchchirurgie bezeichnet. Sie umfasst alle operativen Behandlungen der Bauch-Organe, d. h. des gesamten Verdauungstraktes. Hierzu zählen die Speiseröhre, der Magen, Dünn- und Dickdarm, Enddarm, die Leber, die Bauchspeicheldrüse und die Milz.
Außerdem zählen Operationen an der Schilddrüse, der Nebenschilddrüse sowie die Behandlung von Brüchen und die Transplantation von Bauchhöhlenorganen wie Leber, Niere, Pankreas und Dünndarm zur Viszeralchirurgie.

OP-Spektrum Visceralchirurgie

Endokrine Chirurgie

  • Schilddrüsenerkrankungen
  • Neuroendokrine Tumoren

Onkologische Chirurgie

  • Schilddrüsen-Karzinome
  • Maligne (bösartige) Hauttumoren und Melanome
  • Maligne Weichteiltumore

Praxis Dr. Med. F.M. Hasse
Steinweg 20
38100 Braunschweig

Telefon: 0531-6149 78 79
Telefax: 0531-6149 78 97

Sprechstunden Dr. Hasse:
Montag–Donnerstag 16:00 bis 18:00 Uhr
Und nach Vereinbarung.

Praxis Dr. Med. F.M. Hasse

Unser Praxis-Netzwerk:

Praxis  
Straße
38100 Braunschweig

Telefon: 0531-6149 78 79
Telefax: 0531-6149 78 97

Praxis  
Straße
38100 Braunschweig

Telefon: 0531-6149 78 79
Telefax: 0531-6149 78 97

Praxis  
Straße
38100 Braunschweig

Telefon: 0531-6149 78 79
Telefax: 0531-6149 78 97

Mitgliedschaften & Verbände: