0531-61497879 info@dr-hasse-bs.de

Wadenverkleinerung Braunschweig

Eine Wadenverkleinerung verursacht bei vielen Menschen (hauptsächlich Frauen) einen hohen Leidensdruck.
Die therapeutischen Möglichkeiten einer Wadenverkleinerung sind abhängig von der Ursache der zu voluminös empfundenen Waden. In der Vielzahl der Fälle handelt es sich um eine reine Fettgewebsansammlung. Hier kann durch eine alleinige Fettabsaugung (Liposuktion) eine gewünschte Konturierung herbeigeführt werden.

Es gibt aber auch Fälle bei denen die Wadenmuskulatur hypertroph, d.h. verdickt ist. Hier wird eine Fettabsaugung nicht ausreichen. Hier kann nur die Entfernung eines Teils der Wadenmuskulatur zu einer Reduktion des Umfanges führen. Diese Verkleinerung durch Muskelteilentfernung geschieht über eine medial liegende Schnittführung im Bereich Kniekehle und Wadenmitte. Funktionsverluste sind nicht vorhanden.

Weitere Informationen

OP-Dauer: 1,5 Stunden
Anästhesie:
Vollnarkose
Nachbehandlung:
Stützstrümpfe 3 Monate

Die Nachbehandlung geschieht mit entsprechender Stützstrumpfhose Klasse II für 3 Monate. Stationärer Aufenthalt sollte zur Nachbeobachtung für 1 Tag erfolgen. Für ca. 4–5 Tage werden zur Sicherheit Gehstützen empfohlen. Die volle Kraft der Wadenmuskulatur stellt sich in der Regel nach einem halben Jahr wieder ein.

Praxis Dr. Med. F.M. Hasse
Steinweg 20
38100 Braunschweig

Telefon: 0531-6149 78 79
Telefax: 0531-6149 78 97

Sprechstunden Dr. Hasse:
Montag–Donnerstag 16:00 bis 18:00 Uhr
Und nach Vereinbarung.

Praxis Dr. Med. F.M. Hasse

Unser Praxis-Netzwerk:

Klinik am Zuckerberg

Zuckerbergweg 2

38124 Braunschweig

Tel: 0531-26330

Tagesklinik Frau Lieberwirth

Mauernstrasse 33

38100 Braunschweig

Tel: 0531-48039590

Städtisches Klinikum Wolfenbüttel

Alter Weg 80

38302 Wolfenbüttel

Tel: 05331-9340

Mitgliedschaften & Verbände: